[ - Collapse All ]
Hypnose  

Hyp|no|se die; -, -n: (Med., Psychol.) schlafähnlicher, eingeschränkter Bewusstseinszustand, der vom Hypnotiseur durch Suggestion herbeigeführt werden kann u. in dem die Willens- u. teilweise auch die körperlichen Funktionen leicht zu beeinflussen sind
Hypnose  

Hyp|no|se, die; -, -n [im 19. Jh. geb. zu griech. hypnṓssein = schläfrig sein, schlafen]: schlafähnlicher Bewusstseinszustand, der vom Hypnotiseur bzw. von der Hypnotiseurin durch Suggestion herbeigeführt werden kann u. in dem die Willens- u. teilweise auch die körperlichen Funktionen leicht zu beeinflussen sind: aus der H. erwachen.
Hypnose  

Hyp|no|se, die; -, -n ([durch Suggestion herbeigeführter] schlafähnlicher Bewusstseinszustand)
Hypnose  

Hyp|no|se, die; -, -n [im 19. Jh. geb. zu griech. hypnṓssein = schläfrig sein, schlafen]: schlafähnlicher Bewusstseinszustand, der vom Hypnotiseur bzw. von der Hypnotiseurin durch Suggestion herbeigeführt werden kann u. in dem die Willens- u. teilweise auch die körperlichen Funktionen leicht zu beeinflussen sind: aus der H. erwachen.
Hypnose  

n.
<f. 19> durch Suggestion herbeigeführter Schlaf, in dem der Schlafende auf Befehl des Hypnotiseurs Handlungen ausführen kann [hypnotisch]
[Hyp'no·se]
[Hypnosen]