[ - Collapse All ]
Hypoderm  

Hy|po|dẹrm das; -s, -e <gr.-nlat.>: (Biol.)

1.unter der Oberhaut gelegene Zellschicht bei Sprossen u. Wurzeln von Pflanzen.


2.Lederhaut der Wirbeltiere.


3.äußere einschichtige Haut der Gliederfüßer, die den Chitinpanzer ausscheidet
Hypoderm  

Hy|po|dẹrm, das; -s, -e [zu griech. dérma = Haut] (Biol.):

1. unter der Oberhaut gelegene Zellschicht bei Sprossen, Wurzeln u. Blättern vieler Pflanzen.


2.äußere einschichtige Haut bei Wirbellosen (z. B. Gliederfüßern), die den Chitinpanzer ausscheidet.


3.(veraltet) Lederhaut der Wirbeltiere.
Hypoderm  

Hy|po|dẹrm, das; -s, -e [zu griech. dérma = Haut] (Biol.):

1. unter der Oberhaut gelegene Zellschicht bei Sprossen, Wurzeln u. Blättern vieler Pflanzen.


2.äußere einschichtige Haut bei Wirbellosen (z. B. Gliederfüßern), die den Chitinpanzer ausscheidet.


3.(veraltet) Lederhaut der Wirbeltiere.
Hypoderm  

n.
<n. 11; unz.> = Unterhaut [<grch. hypo „unter“ + derma „Haut“]
[Hy·po'derm]
[Hypodermes, Hypoderms, Hypoderme, Hypodermen, Hypodermer, Hypodermem, Hypodermerer, Hypodermere, Hypodermeres, Hypodermeren, Hypodermerem, Hypodermster, Hypodermste, Hypodermstes, Hypodermsten, Hypodermstem]