[ - Collapse All ]
Hypothermie  

Hy|po|ther|mie die; -, ...ien <gr.-nlat.>: (Med.)

1.(ohne Plural) abnorm niedrige Körpertemperatur.


2.künstliche Unterkühlung des Körpers zur Reduktion der Stoffwechsel- u. Lebensvorgänge im Organismus; vgl. Hibernation, Hyperthermie
Hypothermie  

Hy|po|ther|mie, die; -, -n [zu griech. thérmē = Wärme] (Med.):

1. <o. Pl.> abnorm niedrige Körpertemperatur (z. B. bei großer körperlicher Erschöpfung).


2.künstliche Unterkühlung des Körpers zur Reduktion der Stoffwechsel- u. Lebensvorgänge im Organismus.
Hypothermie  

Hy|po|ther|mie, die; -, ...ien <griech.> (Med. abnorm niedrige Körpertemperatur)
Hypothermie  

Hy|po|ther|mie, die; -, -n [zu griech. thérmē = Wärme] (Med.):

1. <o. Pl.> abnorm niedrige Körpertemperatur (z. B. bei großer körperlicher Erschöpfung).


2.künstliche Unterkühlung des Körpers zur Reduktion der Stoffwechsel- u. Lebensvorgänge im Organismus.
Hypothermie  

Hypothermie (fachsprachlich), Unterkühlung
[Unterkühlung]
Hypothermie  

n.
<f. 19; Pl. selten> Unterkühlung, unter den Normalwert gesunkene Körpertemperatur [<grch. hypo „unter“ + thermos „warm“]
[Hy·po·ther'mie]
[Hypothermien]