[ - Collapse All ]
ideell  

ide|ẹll <französierende Bildung zu ↑ ideal>: auf einer Idee beruhend, von ihr bestimmt; gedanklich, geistig
ideell  

ide|ẹll <Adj.>: die Idee betreffend, auf ihr beruhend, von ihr bestimmt; geistig: ideelle Gesichtspunkte, Werte, Ziele, Bedürfnisse; der Nutzen ist materiell und i.; jmdn., etw. i. unterstützen.
ideell  

ide|ẹll (nur gedacht; geistig)
ideell  

abstrakt, angenommen, begrifflich, gedacht, gedanklich, geistig, ideal, vorgestellt; (bildungsspr.): fiktiv, imaginär, immateriell, metaphysisch.
[ideell]
[ideeller, ideelle, ideelles, ideellen, ideellem]
ideell  

ide|ẹll <Adj.>: die Idee betreffend, auf ihr beruhend, von ihr bestimmt; geistig: ideelle Gesichtspunkte, Werte, Ziele, Bedürfnisse; der Nutzen ist materiell und i.; jmdn., etw. i. unterstützen.
ideell  

Adj.: die Idee betreffend, auf ihr beruhend, von ihr bestimmt; geistig: -e Gesichtspunkte, Werte, Ziele, Bedürfnisse; der Nutzen ist materiell und i.; jmdn., etw. i. unterstützen.
ideell  

adj.
i·de'ell <Adj.> eine Idee betreffend, auf ihr beruhend; nur gedacht, nur in der Vorstellung vorhanden; der ~e Gehalt eines Werkes [seit dem 18. Jh., zu ideal, ähnlich wie real: reell]
[ide'ell,]
[ideeller, ideelle, ideelles, ideellen, ideellem]