[ - Collapse All ]
idyllisch  

idỵl|lisch:
a)das Idyll, die Idylle betreffend;

b)beschaulich-friedlich
idyllisch  

idỵl|lisch <Adj.>:
a) wie in einem Idyll, den Eindruck eines Idylls erweckend: eine -e Landschaft, Gegend; der Ort war i. [gelegen];

b)(Literaturw.) zur Idylle (1) gehörend, für eine Idylle (1) charakteristisch: eine -e Landschaft.
idyllisch  

idỵl|lisch (das Idyll, die Idylle betreffend; ländlich; friedlich; einfach; beschaulich)
idyllisch  

beschaulich, friedlich, lauschig, malerisch, paradiesisch, romantisch, verträumt; (geh.): friedvoll; (bildungsspr.): arkadisch, bukolisch, pittoresk; (dichter.): elysisch.
[idyllisch]
[idyllischer, idyllische, idyllisches, idyllischen, idyllischem, idyllischerer, idyllischere, idyllischeres, idyllischeren, idyllischerem, idyllischester, idyllischeste, idyllischestes, idyllischesten, idyllischestem]
idyllisch  

idỵl|lisch <Adj.>:
a) wie in einem Idyll, den Eindruck eines Idylls erweckend: eine -e Landschaft, Gegend; der Ort war i. [gelegen];

b)(Literaturw.) zur Idylle (1) gehörend, für eine Idylle (1) charakteristisch: eine -e Landschaft.
idyllisch  

Adj.: a) wie in einem Idyll, den Eindruck eines Idylls erweckend: eine -e Landschaft, Gegend; der Ort war i. [gelegen]; b) (Literaturw.) zur Idylle (1) gehörend, für eine Idylle (1) charakteristisch: eine -e Landschaft.
idyllisch  

adj.
<[-'--]> i'dyl·lisch <Adj.> wie ein Idyll, ländlich-friedlich, beschaulich und beglückend; in der Art eine Idylle, wie eine Idylle beschaffen; ein ~es Leben führen
[idyl·lisch]
[idyllischer, idyllische, idyllisches, idyllischen, idyllischem, idyllischerer, idyllischere, idyllischeres, idyllischeren, idyllischerem, idyllischester, idyllischeste, idyllischestes, idyllischesten, idyllischestem]