[ - Collapse All ]
Ignoranz  

Ig|no|rạnz die; -: (abwertend) Unwissenheit, Dummheit
Ignoranz  

Igno|rạnz, die; - [lat. ignorantia] (bildungsspr. abwertend):
a) tadelnswerte Unwissenheit, Kenntnislosigkeit in Bezug auf jmdn., etw.: politische I.; seine Antwort zeugt von ziemlicher I.;

b)(selten) das Ignorieren.
Ignoranz  

Ig|no|rạnz, die; - (Unwissenheit, Dummheit)
Ignoranz  

Ahnungslosigkeit, Nichtwissen, Unkenntnis, Unwissen, Unwissenheit; (bildungsspr. abwertend): Ignorantentum.
[Ignoranz]
Ignoranz  

Igno|rạnz, die; - [lat. ignorantia] (bildungsspr. abwertend):
a) tadelnswerte Unwissenheit, Kenntnislosigkeit in Bezug auf jmdn., etw.: politische I.; seine Antwort zeugt von ziemlicher I.;

b)(selten) das Ignorieren.
Ignoranz  

n.
I·gno'ranz <f. 20; unz.> Unwissenheit aus Borniertheit [<lat. ignorantia „Unwissenheit“]

Die Buchstabenfolge i·gn… kann in Fremdwörtern auch ig·n… getrennt werden.
[Igno'ranz,]