[ - Collapse All ]
ihrige  

ih|ri|ge, der, die, das; -n, -n <Possessivpron.; immer mit Art.> (geh. veraltend): der, die das 3ihre; ; 3vgl. meinige .
ihrige  

ih|ri|ge, ih|re, als Anrede (entsprechend »Sie«) stets großgeschrieben ↑ K 83 f. vgl. deine, deinige
[ihre]
ihrige  

ih|ri|ge, der, die, das; -n, -n <Possessivpron.; immer mit Art.> (geh. veraltend): der, die das 3ihre; 3vgl. meinige.
ihrige  

pron.
<substantiviertes Possessivpron.> das ihr bzw. ihnen Zukommende, das, was ihre Schuldigkeit ist <auch in der Anrede>; welcher der beiden Mäntel ist der ~?; ich habe getan, was ich konnte, nun möge(n) Sie auch das Ihrige/ ihrige tun; ganz der ~ (Formel am Briefschluss) <veraltet>; grüßen Sie die ~n! Ihre Familie;
['Ih·ri·ge]pron.
<substantiviertes Possessivpron.; Kleinschreibung, wenn es sich auf ein vorangegangenes Substantiv bezieht, außer in der Anrede; vgl. Ihrige> der, die, das ~ ihr zu Eigen, ihnen zu Eigen; er und seine Frau haben beide einen Wagen, der ~ ist ein Volkswagen
['ih·ri·ge]