[ - Collapse All ]
illegal  

ịl|le|gal <lat.-mlat.>: gesetzwidrig, ungesetzlich, ohne behördliche Genehmigung; Ggs. ↑ legal
illegal  

ịl|le|gal <Adj.> [mlat. illegalis, zu lat. in- = un-, nicht u. legalis, ↑ legal ]: gesetzwidrig, ungesetzlich; ohne behördliche Genehmigung: eine -e Aktion, Organisation, Partei; i. arbeiten, einwandern.
illegal  

ịl|le|gal [ auch ...'ga:l] <lat.> (gesetzwidrig)
illegal  

gesetzwidrig, irregulär, rechtswidrig, unerlaubt, ungesetzlich, unrechtmäßig, untersagt, unzulässig, verboten, widerrechtlich; (geh.): unstatthaft; (bildungsspr.): illegitim; (ugs.): schwarz; (spött.): außerhalb der Legalität; (Rechtsspr.): ordnungswidrig.
[illegal]
[illegaler, illegale, illegales, illegalen, illegalem, illegalerer, illegalere, illegaleres, illegaleren, illegalerem, illegalster, illegalste, illegalstes, illegalsten, illegalstem]
illegal  

ịl|le|gal <Adj.> [mlat. illegalis, zu lat. in- = un-, nicht u. legalis, ↑ legal]: gesetzwidrig, ungesetzlich; ohne behördliche Genehmigung: eine -e Aktion, Organisation, Partei; i. arbeiten, einwandern.
illegal  

Adj. [mlat. illegalis, zu lat. in-= un-, nicht u. legalis, legal]: gesetzwidrig, ungesetzlich; ohne behördliche Genehmigung: eine -e Aktion, Organisation, Partei; i. arbeiten, einwandern.
illegal  

illegal, kriminell, rechtswidrig, sträflich, ungesetzlich, verbrecherisch
[kriminell, rechtswidrig, sträflich, ungesetzlich, verbrecherisch]
illegal  

adj.
<Adj.> gesetzwidrig, ungesetzlich (Organisation, Handlung); Ggs legal [<lat. in… „un…“ + legalis „gesetzlich“]
['il·le·gal]
[illegaler, illegale, illegales, illegalen, illegalem, illegalerer, illegalere, illegaleres, illegaleren, illegalerem, illegalster, illegalste, illegalstes, illegalsten, illegalstem]