[ - Collapse All ]
illoyal  

il|lo|y|al ['ɪlo̯aja:l, auch: ...'ja:l] <lat.-fr.>:
a)den Staat, eine Instanz nicht respektierend; Ggs. ↑ loyal (a);

b)vertragsbrüchig, gegen Treu und Glauben; Ggs. ↑ loyal (b);

c)die Interessen der Gegenseite nicht achtend; Ggs. ↑ loyal (b)
illoyal  

ịl|lo|yal <Adj.> [zu lat. in- = un-, nicht u. ↑ loyal ] (bildungsspr.):
a) den Staat, eine Instanz nicht respektierend: eine -e Einstellung gegenüber der Regierung;

b)vertragsbrüchig, eingegangene Verpflichtungen nicht haltend, gegen Treu u. Glauben: ein -er Vertragspartner;

c)die Interessen der Gegenseite nicht achtend, den Gegner nicht respektierend: sich seinen politischen Gegnern gegenüber i. verhalten.
illoyal  

il|lo|y|al ['ɪlo̯aja:l, auch ...'ja:l] <franz.> (den Staat, eine Instanz o._Ä. nicht respektierend; unredlich, untreu; Vereinbarungen nicht einhaltend)
illoyal  

a) regierungsfeindlich; (bildungsspr.): disloyal.

b) treulos, verräterisch; (geh.): ungetreu, untreu; (abwertend): unsolidarisch; (kath. Kirche): häretisch, ketzerisch.

[illoyal]
[illoyaler, illoyale, illoyales, illoyalen, illoyalem]
illoyal  

ịl|lo|yal <Adj.> [zu lat. in- = un-, nicht u. ↑ loyal] (bildungsspr.):
a) den Staat, eine Instanz nicht respektierend: eine -e Einstellung gegenüber der Regierung;

b)vertragsbrüchig, eingegangene Verpflichtungen nicht haltend, gegen Treu u. Glauben: ein -er Vertragspartner;

c)die Interessen der Gegenseite nicht achtend, den Gegner nicht respektierend: sich seinen politischen Gegnern gegenüber i. verhalten.
illoyal  

Adj. [zu lat. in-= un-, nicht u. loyal] (bildungsspr.): a) den Staat, eine Instanz nicht respektierend: eine -e Einstellung gegenüber der Regierung; b) vertragsbrüchig, eingegangene Verpflichtungen nicht haltend, gegen Treu u. Glauben: ein -er Vertragspartner; c) die Interessen der Gegenseite nicht achtend, den Gegner nicht respektierend: sich seinen politischen Gegnern gegenüber i. verhalten.
illoyal  

adj.
<auch> il·lo·yal <['iloaja:l] umg. [-loial] Adj.> pflichtwidrig; übelgesinnt, falsch, untreu, verräterisch; Ggs loyal [zu frz. loyal „rechtschaffen, (pflicht)getreu“; gebildet nach z.B. legitim – illegitim; im Frz. unbekannt]
[il·loy·al,]
[illoyaler, illoyale, illoyales, illoyalen, illoyalem]