[ - Collapse All ]
illusorisch  

il|lu|so|risch <lat.-fr.>:
a)nur in der Illusion (1, 2) bestehend, trügerisch;

b)vergeblich, sich erübrigend
illusorisch  

il|lu|so|risch <Adj.> [(frz. illusoire <) lat. illusorius="täuschend," verspottend]:
a)nur in der Illusion bestehend, trügerisch: eine -e Einschätzung der Sachlage;

b)in Anbetracht von etw. zwecklos, sich erübrigend: eine erneute Besprechung ist damit i. geworden.
illusorisch  

il|lu|so|risch (nur in der Illusion bestehend; trügerisch)
illusorisch  

a) falsch, irrig, trügerisch, unrealistisch, utopisch, verfehlt, verkehrt; (bildungsspr.): illusionär, illusionistisch, irreal.

b) aussichtslos, chancenlos, ohne [jede] Chance.

[illusorisch]
[illusorischer, illusorische, illusorisches, illusorischen, illusorischem, illusorischerer, illusorischere, illusorischeres, illusorischeren, illusorischerem, illusorischester, illusorischeste, illusorischestes, illusorischesten, illusorischestem]
illusorisch  

il|lu|so|risch <Adj.> [(frz. illusoire <) lat. illusorius="täuschend," verspottend]:
a)nur in der Illusion bestehend, trügerisch: eine -e Einschätzung der Sachlage;

b)in Anbetracht von etw. zwecklos, sich erübrigend: eine erneute Besprechung ist damit i. geworden.
illusorisch  

Adj. [(frz. illusoire [) lat. illusorius = täuschend, verspottend]: a) nur in der Illusion bestehend, trügerisch: eine -e Einschätzung der Sachlage; b) in Anbetracht von etw. zwecklos, sich erübrigend: eine erneute Besprechung ist damit i. geworden.
illusorisch  

adj.
<Adj.> nur in der Illusion bestehend, eingebildet, trügerisch; hinfällig, vergeblich; unsere Verabredung ist ~ geworden erübrigt sich; [Illusion]
[il·lu'so·risch]
[illusorischer, illusorische, illusorisches, illusorischen, illusorischem, illusorischerer, illusorischere, illusorischeres, illusorischeren, illusorischerem, illusorischester, illusorischeste, illusorischestes, illusorischesten, illusorischestem]