[ - Collapse All ]
im  

IM [i'εm], der; -[s], -[s] [Abk. für: inoffizieller Mitarbeiter] (DDR): jmd., der für den Staatssicherheitsdienst der DDR arbeitet.ịm <Präp. + Art.> [mhd. im(e), imme]:

1.in dem: im Haus; im Beruf; (nicht auflösbar bei geografischen Namen u. bestimmten Zeitangaben:) Freiburg im Breisgau; im Oktober; (nicht auflösbar in festen Verbindungen:) im Grunde; im Gegenteil; im Bau sein.


2.(nicht auflösbar; bildet mit dem subst. Inf. [u. »sein«] die Verlaufsform) während eines bestimmten Vorgangs; dabei seiend, etw. zu tun: dieser Schauspieler ist im Kommen; der Junge ist noch im Wachsen.
im  

IM, der; -[s], -[s] = inoffizieller Mitarbeiter (des Staatssicherheitsdienstes der DDR)ịm (in dem; Abk. i. [bei Ortsnamen, z. B. Königshofen i. Grabfeld]); im Auftrag[e] (Abk. i. A. od. I. A. vgl. d.); im Grunde [genommen]; im Haus[e] (Abk. i. H.); im Argen liegen; im Allgemeinen (Abk. i. Allg.); im Besonderen; vgl. auch einzeln, ganz, gering, klar usw.

ịm|kern; ich imkere
im  

IM [i'εm], der; -[s], -[s] [Abk. für: inoffizieller Mitarbeiter] (DDR): jmd., der für den Staatssicherheitsdienst der DDR arbeitet.ịm <Präp. + Art.> [mhd. im(e), imme]:

1.in dem: im Haus; im Beruf; (nicht auflösbar bei geografischen Namen u. bestimmten Zeitangaben:) Freiburg im Breisgau; im Oktober; (nicht auflösbar in festen Verbindungen:) im Grunde; im Gegenteil; im Bau sein.


2.(nicht auflösbar; bildet mit dem subst. Inf. [u. »sein«] die Verlaufsform) während eines bestimmten Vorgangs; dabei seiend, etw. zu tun: dieser Schauspieler ist im Kommen; der Junge ist noch im Wachsen.
im  

['] der; -[s], -[s]: inoffizieller Mitarbeiter (beim Staatssicherheitsdienst der DDR).[Präp.+ Art.] [mhd. im(e), imme]: 1. in dem: im Haus; im Beruf; (nicht auflösbar bei geographischen Namen u. bestimmten Zeitangaben:) Freiburg im Breisgau; im Oktober; (nicht auflösbar in festen Verbindungen:) im Grunde; im Gegenteil; im Bau sein. 2. (nicht auflösbar; bildet mit dem subst. Inf. [ u. ?sein?] die Verlaufsform) während eines bestimmten Vorgangs; dabei seiend, etw. zu tun: dieser Schauspieler ist im Kommen; der Junge ist noch im Wachsen.
IM  

IM, inoffizieller Mitarbeiter (der Stasi)
[inoffizieller Mitarbeiter]
im  

prep.
<Abk. für> Inoffizieller Mitarbeiter (der Staatssicherheit)
[IM]prep.
<Vors.> in…1, In…1
[im…1,Im…1]
[im]

prep.
<Vors.> in…2, In…2
[im…2,Im…2]
[im]im Allgemeinen, alles in allem
[im (großen und) ganzen/ (Großenund)Ganzen]
[/im ]

prep.
<Verschmelzungsform aus Präp. u. Art.> in dem
[im]