[ - Collapse All ]
imaginieren  

ima|gi|nie|ren <lat.>: sich vorstellen; bildlich, anschaulich machen; ersinnen
imaginieren  

ima|gi|nie|ren <sw. V.; hat> [frz. imaginer < lat. imaginari] (bildungsspr.): sich vorstellen, einbilden: den früheren Zustand i.
imaginieren  

ima|gi|nie|ren ([sich] vorstellen)
imaginieren  

ima|gi|nie|ren <sw. V.; hat> [frz. imaginer < lat. imaginari] (bildungsspr.): sich vorstellen, einbilden: den früheren Zustand i.
imaginieren  

[sw.V.; hat] [frz. imaginer [ lat. imaginari] (bildungsspr.): sich vorstellen, einbilden: den früheren Zustand i.
imaginieren  

v.
i·ma·gi'nie·ren <V.t.; hat> sich einbilden, sich vorstellen
[ima·gi'nie·ren,]
[imaginiere, imaginierst, imaginiert, imaginieren, imaginierte, imaginiertest, imaginierten, imaginiertet, imaginierest, imaginieret, imaginier, imaginiert, imaginierend]