[ - Collapse All ]
Imbiss  

Ịm|biss, der; -es, -e [mhd., ahd. in-, imbiʒ, zu mhd. enbīʒen, ahd. enbīʒan = essend od. trinkend genießen, zu ↑ in u. ↑ beißen ]:

1.kleine, meist kalte Mahlzeit: einen I. [ein]nehmen, reichen.


2.Imbisshalle, -stand: beim nächsten I. essen wir etwas.
Imbiss  

Ịm|biss, der; Imbisses, Imbisse
Imbiss  


1. Erfrischung, kleine Mahlzeit, Schnellimbiss, Snack, Stärkung, Zwischenmahlzeit; (österr.): Jause; (ugs.): Happen; (ugs. scherzh.): Ohnmachtshappen; (bes. südd.): Vesper; (landsch.): Brotzeit; (landsch., sonst veraltet): Kollation.

2. Bistro, Cafeteria, Imbissbar, Imbissbude, Imbisshalle, Imbissstand, Imbissstube, Schnellgaststätte, Schnellimbiss, Schnellrestaurant, Snackbar; (ugs.): Frittenbude, Pommesbude.

[Imbiss]
[Imbisses, Imbisse, Imbissen]
Imbiss  

Ịm|biss, der; -es, -e [mhd., ahd. in-, imbiʒ, zu mhd. enbīʒen, ahd. enbīʒan = essend od. trinkend genießen, zu ↑ in u. ↑ beißen]:

1.kleine, meist kalte Mahlzeit: einen I. [ein]nehmen, reichen.


2.Imbisshalle, -stand: beim nächsten I. essen wir etwas.
Imbiss  

Imbiss, Imbissbude, Imbissstube, Schnellimbiss, Schnellimbissstube, Schnellrestaurant, Snackbar
[Imbissbude, Imbissstube, Schnellimbiss, Schnellimbissstube, Schnellrestaurant, Snackbar]