[ - Collapse All ]
Imbroglio  

Im|b|ro|g|lio [ɪm'brɔljo] das; -s, ...li [...lji] u. -s <it.>: (Mus.) rhythmische Taktverwirrung durch Übereinanderschichtung mehrerer Stimmen in verschiedenen Taktarten
Imbroglio  

Im|bro|glio [ɪm'brɔljo], das; -s, ...gli [...lji] u. -s [ital. imbroglio = Verwirrung, zu: imbrogliare = verwickeln, verwirren, zu: brogliare = intrigieren, verw. mit frz. brouiller, eigtl. trüben, verwischen, viell. zu afrz. brou = Schaum, Sprudelndes] (Musik): rhythmische Verwirrung durch gleichzeitiges Erklingen verschiedener Taktarten in mehreren Stimmen.
Imbroglio  

Im|bro|glio [ɪm'brɔljo], das; -s, ...gli [...lji] u. -s [ital. imbroglio = Verwirrung, zu: imbrogliare = verwickeln, verwirren, zu: brogliare = intrigieren, verw. mit frz. brouiller, eigtl. trüben, verwischen, viell. zu afrz. brou = Schaum, Sprudelndes] (Musik): rhythmische Verwirrung durch gleichzeitiges Erklingen verschiedener Taktarten in mehreren Stimmen.
Imbroglio  

['], das; -s, ...gli [...lji] u. -s [ital. imbroglio= Verwirrung, zu: imbrogliare = verwickeln, verwirren, zu: brogliare = intrigieren, verw. mit frz. brouiller, eigtl. trüben, verwischen, viell. zu afrz. brou= Schaum, Sprudelndes] (Musik): rhythmische Verwirrung durch gleichzeitiges Erklingen verschiedener Taktarten in mehreren Stimmen.
Imbroglio  

n.
<auch> Im·brog·lio <[-'brɔljo] n. 15; Pl. a. -gli [-lji]> das Nebeneinander zweier od. mehrerer Stimmen in unterschiedl. Rhythmus bei gleichem Taktbau; <allg.> Verwirrung, Verwicklung, Unordnung [ital., „Verwicklung, Verlegenheit, Schwindel“]
[Im·bro·glio,]
[Imbroglios]