[ - Collapse All ]
Immaterialismus  

Im|ma|te|ri|a|lịs|mus der; - <lat.-nlat.>: (Philos.) Lehre, die die Materie als selbstständige Substanz leugnet u. dagegen ein geistig-seelisches Bewusstsein setzt
Immaterialismus  

n.
Im·ma·te·ri·a'lis·mus <m.; -; unz.; Philos.> nach Berkeley die Auffassung, dass die Materie keine Realität habe, sondern nur Geistiges wirklich sei
[Im·ma·te·ria'lis·mus,]