If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
Immission  

Im|mis|si|on die; -, -en (meist Plural) <lat.>:

1.das Einwirken von Luftverunreinigungen, Schadstoffen, Lärm, Strahlen u. Ä. auf Menschen, Tiere, Pflanzen, Gebäude u. Ä.


2.(veraltet) Einsetzung in ein Amt.


3.kurz für: Immissionskonzentration
Immission  

Im|mis|si|on, die; -, -en [lat. immissio = das Hineinlassen, zu: immittere (2. Part.: immissum) = hineingehen lassen]:

1.(Fachspr.) das Einwirken von Verunreinigungen, Lärm, Strahlen o. Ä. auf Menschen, Tiere, Pflanzen, Gebäude o. Ä.: die Bevölkerung muss vor -en geschützt werden.


2.(veraltet) Einsetzung in ein Amt.
Immission  

Im|mis|si|on, die; -, -en <lat.> (Einwirkung von Verunreinigungen, Lärm o._Ä. auf Lebewesen)
Immission  

Im|mis|si|on, die; -, -en [lat. immissio = das Hineinlassen, zu: immittere (2. Part.: immissum) = hineingehen lassen]:

1.(Fachspr.) das Einwirken von Verunreinigungen, Lärm, Strahlen o. Ä. auf Menschen, Tiere, Pflanzen, Gebäude o. Ä.: die Bevölkerung muss vor -en geschützt werden.


2.(veraltet) Einsetzung in ein Amt.
Immission  

n.
<f. 20> Amtseinsetzung, Amtseinweisung; Einwirkung auf das benachbarte Grundstück (durch Rauch, Gas, Geruch o.Ä.); Einwirkung von Schadstoffen auf die Umwelt [<lat. immissio „das Hineinlassen“; zu immittere „hineinsenden, hineinlassen“]
[Im·mis·si'on]
[Immissionen]