[ - Collapse All ]
Impluvium  

Im|plu|vi|um das; -s, ...ien u. ...ia <lat.>: (in altrömischen Häusern) rechteckiges Sammelbecken für Regenwasser im Fußboden des ↑ Atriums (1)
Impluvium  

Im|plu|vi|um, das; -s, ...ien [lat. impluvium, zu: impluere = hineinregnen]: (im altrömischen Haus) Sammelbecken für Regenwasser im Atrium.
Impluvium  

Im|plu|vi|um, das; -s, ...ien [lat. impluvium, zu: impluere = hineinregnen]: (im altrömischen Haus) Sammelbecken für Regenwasser im Atrium.
Impluvium  

n.
<auch> Imp'lu·vi·um <[-vi-] n.; -s, -vi·en od. -via [-via] in altröm. Häusern> in den Fußboden des Atriums eingelassenes Becken zum Auffangen des Regenwassers [lat., „Zisterne“; zu pluvia „Regen“]
[Im'plu·vi·um,]
[Impluviums, Impluvien]