[ - Collapse All ]
Import  

Im|pọrt der; -[e]s, -e <lat.-fr.-engl.>:

1.Einfuhr.


2.das Eingeführte; Ggs. 1Export
Import  

Im|pọrt, der; -[e]s, -e [engl. import, zu: to import < frz. importer < lat. importare, ↑ importieren ]:

1.<o. Pl.> Einfuhr (1) : den I. [von Rohstoffen] steigern, einschränken; eine Firma für I. und Export.


2.etw. Eingeführtes, Einfuhr (2) : zollpflichtige Importe; die -e sollen versteuert werden; die Schlagersängerin ist ein I. aus Dänemark.
Import  

Import  

Au

Au
Import  

Im|pọrt, der; -[e]s, -e [engl. import, zu: to import < frz. importer < lat. importare, ↑ importieren]:

1.<o. Pl.> Einfuhr (1): den I. [von Rohstoffen] steigern, einschränken; eine Firma für I. und Export.


2.etw. Eingeführtes, Einfuhr (2): zollpflichtige Importe; die -e sollen versteuert werden; die Schlagersängerin ist ein I. aus Dänemark.
Import  

Einfuhr, Import
[Einfuhr]
Import  

n.
<m. 1> = Einfuhr; Ggs Export [engl., „Einfuhr“; zu lat. importare „hineintragen“]
[Im'port]
[Importes, Imports, Importe, Importen]