[ - Collapse All ]
inakzeptabel  

ịn|ak|zep|ta|bel [auch: ...'ta:...] <lat.-nlat.>: unannehmbar
inakzeptabel  

ịn|ak|zep|ta|bel [auch: - - - '- -] <Adj.> (bildungsspr.): unannehmbar: eine inakzeptable Forderung.
inakzeptabel  

ịn|ak|zep|ta|bel [ auch ...'ta:...] <lat.> (unannehmbar); ...a|b|le Bedingungen
inakzeptabel  

nicht tragbar, nicht vertretbar, unannehmbar, untauglich, völlig ungeeignet; (bildungsspr.): nicht akzeptabel.
[inakzeptabel]
[inakzeptabeler, inakzeptabele, inakzeptabeles, inakzeptabelen, inakzeptabelem, inakzeptabelerer, inakzeptabelere, inakzeptabeleres, inakzeptabeleren, inakzeptabelerem, inakzeptabelster, inakzeptabelste, inakzeptabelstes, inakzeptabelsten, inakzeptabelstem]
inakzeptabel  

ịn|ak|zep|ta|bel [auch: - - - '- -] <Adj.> (bildungsspr.): unannehmbar: eine inakzeptable Forderung.
inakzeptabel  

[auch: '] Adj. [aus lat. in- = un-, nicht u. akzeptabel] (bildungsspr.): unannehmbar: eine inakzeptable Forderung.
inakzeptabel  

inakzeptabel, unannehmbar, unerträglich, unhaltbar, untragbar, unzumutbar
[unannehmbar, unerträglich, unhaltbar, untragbar, unzumutbar]
inakzeptabel  

adj.
<Adj.> unannehmbar; eine inakzeptable Bedingung
['in·ak·zep·ta·bel]
[inakzeptabeler, inakzeptabele, inakzeptabeles, inakzeptabelen, inakzeptabelem, inakzeptabelerer, inakzeptabelere, inakzeptabeleres, inakzeptabeleren, inakzeptabelerem, inakzeptabelster, inakzeptabelste, inakzeptabelstes, inakzeptabelsten, inakzeptabelstem]