[ - Collapse All ]
inappellabel  

in|ap|pel|la|bel <lat.-nlat.>: (veraltet) keine Möglichkeit mehr bietend, ein Rechtsmittel einzulegen, durch Berufung nicht anfechtbar (von gerichtlichen Entscheidungen)
inappellabel  

adj.
<Adj.> nicht anfechtbar (durch Berufung); ein inappellables Urteil
['in·ap·pel·la·bel]
[inappellabeler, inappellabele, inappellabeles, inappellabelen, inappellabelem]