[ - Collapse All ]
inartikuliert  

ịn|ar|ti|ku|liert [auch: ...'li:ɐ̯t] <lat.-nlat.> nicht artikuliert (vgl. artikulieren), ohne deutliche Gliederung gesprochen
inartikuliert  

ịn|ar|ti|ku|liert [auch: - - - -'-] <Adj.> [zu lat. in- = un-, nicht u. ↑ artikulieren ] (bildungsspr.):

1. schlecht artikuliert, nicht klar u. deutlich gesprochen: er spricht allzu i.


2.unklar ausgedrückt: das, was er eigentlich sagen wollte, blieb in seinem Vortrag i.
inartikuliert  

ịn|ar|ti|ku|liert [ auch ...'li:ɐ̯t] <lat.> (ungegliedert; undeutlich [ausgesprochen])
inartikuliert  

ịn|ar|ti|ku|liert [auch: - - - -'-] <Adj.> [zu lat. in- = un-, nicht u. ↑ artikulieren] (bildungsspr.):

1. schlecht artikuliert, nicht klar u. deutlich gesprochen: er spricht allzu i.


2.unklar ausgedrückt: das, was er eigentlich sagen wollte, blieb in seinem Vortrag i.
inartikuliert  

[auch: '] Adj. [zu lat. in-= un-, nicht u. artikulieren] (bildungsspr.): 1. schlecht artikuliert, nicht klar u. deutlich gesprochen: er spricht allzu i. 2. unklar ausgedrückt: das, was er eigentlich sagen wollte, blieb in seinem Vortrag i.
inartikuliert  

adj.
<Adj.> ohne Gliederung, undeutlich (ausgesprochen)
['in·ar·ti·ku·liert]
[inartikulierter, inartikulierte, inartikuliertes, inartikulierten, inartikuliertem]