[ - Collapse All ]
indes  

1in|dẹs: 1indessen .

2in|dẹs: 2indessen .
indes  

in|dẹs, in|dẹs|sen
[indessen]
indes  

1in|dẹs: 1indessen.

2in|dẹs: 2indessen.
indes  

(seltener), indessen: I. [Konj.] (geh.) 1. (temporal) drückt eine Gleichzeitigkeit aus; während: i. er seine Arbeit fertig machte, gingen die anderen spazieren. 2. (modal) drückt einen Gegensatz aus; wohingegen: die einen gingen spazieren, i. die anderen es vorzogen zu lesen. II. Adv. 1. drückt die Gleichzeitigkeit aus; unterdessen, inzwischen: du kannst i. anfangen. 2. drückt einen Gegensatz aus; jedoch, aber: man machte ihm ein verlockendes Angebot, er lehnte i. alles ab.
indes  

adv.
<Konj.> = indessen <2>
[in'des]