[ - Collapse All ]
Indianerkrapfen  

In|di|a|ner|krap|fen, der [wohl wegen des rötlich braunen Überzuges] (österr.): kugelförmiges Gebäckstück aus Biskuitteig, das mit Schokolade überzogen u. mit Sahne gefüllt ist.
Indianerkrapfen  

In|di|a|ner|krap|fen (österr. für Mohrenkopf)
Indianerkrapfen  

In|di|a|ner|krap|fen, der [wohl wegen des rötlich braunen Überzuges] (österr.): kugelförmiges Gebäckstück aus Biskuitteig, das mit Schokolade überzogen u. mit Sahne gefüllt ist.