[ - Collapse All ]
Indifferenz  

Ịn|dif|fe|renz [auch: ...'rεnʦ̮] die; -, -en <lat.>:

1.(ohne Plural) Gleichgültigkeit, Uninteressiertheit.


2.(von chem. Stoffen [in Arzneimitteln]) Neutralität
Indifferenz  

Ịn|dif|fe|renz [auch: - - -'-], die; -, -en [lat. indifferentia = Gleichheit]:

1.<o. Pl.> (bildungsspr.) Gleichgültigkeit, Uninteressiertheit: politische I.; ein Zustand von I.


2.(Chemie, Med.) (von chemischen Stoffen [in Arzneimitteln]) Neutralität.
Indifferenz  

Ịn|dif|fe|renz [ auch ...'rε...], die; -, -en (Unbestimmtheit, Gleichgültigkeit; Wirkungslosigkeit)
Indifferenz  

Ịn|dif|fe|renz [auch: - - -'-], die; -, -en [lat. indifferentia = Gleichheit]:

1.<o. Pl.> (bildungsspr.) Gleichgültigkeit, Uninteressiertheit: politische I.; ein Zustand von I.


2.(Chemie, Med.) (von chemischen Stoffen [in Arzneimitteln]) Neutralität.
Indifferenz  

[auch: '], die; -, -en [lat. indifferentia= Gleichheit]: 1. [o.Pl.] (bildungsspr.) Gleichgültigkeit, Uninteressiertheit: politische I.; ein Zustand von I. 2. (Chemie, Med.) (von chemischen Stoffen [in Arzneimitteln]) Neutralität.
Indifferenz  

n.
<f. 20; unz.> Unbestimmtheit; Gleichgültigkeit, Wirkungslosigkeit [indifferent]
['In·dif·fe·renz]
[Indifferenzen]