[ - Collapse All ]
Individualpsychologie  

In|di|vi|du|al|psy|cho|lo|gie die; -:

1.psychologische Forschungsrichtung, die sich mit dem Einzelwesen befasst.


2.(von dem Psychiater u. Psychologen A. Adler entwickelte) Psychologie des Unbewussten, nach der der Hauptantrieb des menschlichen Handelns in sozialen Bedürfnissen u. damit in einem gewissen Streben nach Geltung u. Macht liegt
Individualpsychologie  

In|di|vi|du|al|psy|cho|lo|gie, die: psychologische Forschungsrichtung, die sich mit dem Einzelwesen befasst.
Individualpsychologie  

In|di|vi|du|al|psy|cho|lo|gie
Individualpsychologie  

In|di|vi|du|al|psy|cho|lo|gie, die: psychologische Forschungsrichtung, die sich mit dem Einzelwesen befasst.
Individualpsychologie  

n.
<[-vi-] f. 19; unz.> psycholog. Erforschung der Menschen in ihren Besonderheiten
[In·di·vi·du'al·psy·cho·lo·gie]