[ - Collapse All ]
Industrie  

In|dus|t|rie die; -, ...ien <»Fleiß, Betriebsamkeit«>:

1.Wirtschaftszweig, der die Gesamtheit aller mit der Massenherstellung von Konsum- u. Produktionsgütern beschäftigten Fabrikationsbetriebe eines Gebietes erfasst.


2.Gesamtheit der Fabrikationsbetriebe einer bestimmten Branche in einem Gebiet
Industrie  

In|dus|trie, die; -, -n [frz. industrie < lat. industria="Fleiß," Betriebsamkeit; seit der Mitte des 18. Jh.s im Sinne von »Gewerbe; Gewerbefleiß«, dann in der heutigen Bed.]:
a)<Pl. selten> Wirtschaftszweig, der die Gesamtheit aller mit der Massenherstellung von Konsum- u. Produktionsgütern beschäftigten Fabrikationsbetriebe eines Gebietes umfasst: die japanische, deutsche I.; eine moderne I. aufbauen; die I. blüht, stagniert; die Verstaatlichung der I.; er wird später einmal in die I. gehen (ugs.; in einem Industriebetrieb tätig sein);

b)Gesamtheit der Fabrikationsbetriebe einer bestimmten Branche in einem Gebiet: die chemische, Eisen verarbeitende I.; die verschiedenen -n eines Landes.
Industrie  

In|dus|t|rie, die; -, ...ien
Industrie  

a) industrieller Wirtschaftssektor/Wirtschaftszweig, Massenfabrikation.

b) Unternehmerschaft, Wirtschaft.

[Industrie]
[Industrien]
Industrie  

In|dus|trie, die; -, -n [frz. industrie < lat. industria="Fleiß," Betriebsamkeit; seit der Mitte des 18. Jh.s im Sinne von »Gewerbe; Gewerbefleiß«, dann in der heutigen Bed.]:
a)<Pl. selten> Wirtschaftszweig, der die Gesamtheit aller mit der Massenherstellung von Konsum- u. Produktionsgütern beschäftigten Fabrikationsbetriebe eines Gebietes umfasst: die japanische, deutsche I.; eine moderne I. aufbauen; die I. blüht, stagniert; die Verstaatlichung der I.; er wird später einmal in die I. gehen (ugs.; in einem Industriebetrieb tätig sein);

b)Gesamtheit der Fabrikationsbetriebe einer bestimmten Branche in einem Gebiet: die chemische, Eisen verarbeitende I.; die verschiedenen -n eines Landes.
Industrie  

n.
In·dus'trie <f. 19> Massenherstellung von Waren mit techn. Mitteln u. aufgrund von Arbeitsteilung in Großbetrieben (Fabrik~) od. in Heimarbeit (Heim~, Haus~); die Gesamtheit der Fabrikbetriebe (Metall~, Textil~); die chemische, einheimische, keramische, weiterverarbeitende ~ [<frz. industrie <lat. industria „Fleiß, Betriebsamkeit“]

Die Buchstabenfolge in·dus·tr… kann in Fremdwörtern auch in·dust·r… getrennt werden.
[In·du'strie,]
[Industrien]