[ - Collapse All ]
inert  

in|ẹrt <lat.>: (veraltet) untätig, träge; unbeteiligt; inerter Stoff: (Chem.) reaktionsträger Stoff, der sich an gewissen chemischen Vorgängen nicht beteiligt (z. B. Edelgase)
inert  

in|ẹrt <Adj> [lat. iners (Gen.: inertis), zu: in- = un-, nicht u. ars = Kunst, Können]:

1.(veraltet) untätig, träge; unbeteiligt.


2.(Chemie) sich an bestimmten chemischen Vorgängen nicht beteiligend: -e Stoffe; die -en Edelgase.
inert  

in|ẹrt <lat.> (veraltet für untätig, träge; unbeteiligt)
inert  

in|ẹrt <Adj> [lat. iners (Gen.: inertis), zu: in- = un-, nicht u. ars = Kunst, Können]:

1.(veraltet) untätig, träge; unbeteiligt.


2.(Chemie) sich an bestimmten chemischen Vorgängen nicht beteiligend: -e Stoffe; die -en Edelgase.
inert  

<Adj.> untätig, träge; <Chem.> Reaktionen nicht beeinflussend; reaktionsträge; reaktionsunfähig; Sy inaktiv [<frz. inerte „regungslos, leblos“ <lat. iners „unfähig, untätig“]
[in'ert]