[ - Collapse All ]
Inexistenz  

1Ịn|exis|tenz [auch: ...'tεnʦ̮] die; - <spätlat. inex(s)istens »nicht vorhanden«>: das Nicht-vorhanden-Sein

2Ịn|exis|tenz [auch: ...'tεnʦ̮] die; - <spätlat. inexsistens »darin vorhanden«>: (Philos.) das Enthaltensein in etwas
Inexistenz  

Ịn|exis|tenz [auch: ...'tεnʦ̮], die; -:

1.(bildungsspr.) das Nichtvorhandensein.


2.(Philos.) das Enthaltensein in etw.
Inexistenz  

In|exis|tenz, die; - (das Nichtvorhandensein; Philos. das Dasein, Enthaltensein in etwas)
Inexistenz  

Ịn|exis|tenz [auch: ...'tεnʦ̮], die; -:

1.(bildungsspr.) das Nichtvorhandensein.


2.(Philos.) das Enthaltensein in etw.
Inexistenz  

n.
'In·e·xis·tenz <f. 20; unz.> Nichtvorhandensein; Ggs Existenz; Vorhandensein einer Sache in einer andern
['In·exi·stenz,]
[Inexistenzen]