[ - Collapse All ]
infam  

in|fam <lat.; »berüchtigt, verrufen«>:

1.bösartig u. jmdm. auf durchtriebene, schändliche Weise schadend.


2.(ugs.) a)in beeinträchtigender, schädigender Weise stark, z. B. infame Schmerzen;

b)in beeinträchtigend, schädigend hohem Maße; sehr, z. B. es ist infam kalt

infam  

in|fam <Adj.> [lat. infamis = berüchtigt, verrufen, zu: in- = un-, nicht u. fama, ↑ Fama ] (abwertend):

1. bösartig u. jmdm. auf durchtriebene, schändliche Weise schadend: eine -e Verleumdung, Lüge; ein -er Mensch.


2.(ugs.) a)in beeinträchtigender, schädigender Weise stark: -e Schmerzen;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> in beeinträchtigend, schädigend hohem Maß; sehr: es ist i. heiß draußen; er hat i. übertrieben.

infam  

in|fam <lat.> (niederträchtig)
infam  


1. abgefeimt, abscheulich, bösartig, böse, garstig, gemein, hässlich, niederträchtig, schändlich, teuflisch, verabscheuenswert; (geh.): frevelhaft, ruchlos, schimpflich, übel, verabscheuungswürdig, verwerflich; (bildungsspr.): maliziös, perfide; (ugs.): fies; (abwertend): erbärmlich, gehässig, schäbig; (emotional): unverschämt; (ugs. abwertend): hundsgemein, mies, schofel.

2. sehr.

[infam]
[infamer, infame, infames, infamen, infamem]
infam  

in|fam <Adj.> [lat. infamis = berüchtigt, verrufen, zu: in- = un-, nicht u. fama, ↑ Fama] (abwertend):

1. bösartig u. jmdm. auf durchtriebene, schändliche Weise schadend: eine -e Verleumdung, Lüge; ein -er Mensch.


2.(ugs.)
a)in beeinträchtigender, schädigender Weise stark: -e Schmerzen;

b)<intensivierend bei Adj. u. Verben> in beeinträchtigend, schädigend hohem Maß; sehr: es ist i. heiß draußen; er hat i. übertrieben.

infam  

Adj. [lat. infamis= berüchtigt, verrufen, zu: in- = un-, nicht u. fama, Fama] (abwertend): 1. bösartig u. jmdm. auf durchtriebene, schändliche Weise schadend: eine -e Verleumdung, Lüge; ein -er Mensch. 2. (ugs.) a) in beeinträchtigender, schädigender Weise stark: -e Schmerzen; b) [intensivierend bei Adj. u. Verben] in beeinträchtigend, schädigend hohem Maß; sehr: es ist i. heiß draußen; er hat i. übertrieben.
infam  

adj.
<Adj.> niederträchtig, abscheulich, gemein; eine ~e Lüge [<lat. infamis „verrufen“]
[in'fam]
[infamer, infame, infames, infamen, infamem]