[ - Collapse All ]
infantil  

in|fan|til <lat.>:
a)(abwertend) auf kindlicher Entwicklungsstufe stehen geblieben, geistig od. körperlich unterentwickelt; kindisch;

b)(Fachspr.) der kindlichen Entwicklungsstufe entsprechend, einem Kind angemessen, kindlich
infantil  

in|fan|til <Adj.> [zu (spät)lat. infantilis = kindlich]:
a)auf kindlicher Entwicklungsstufe stehen geblieben, geistig od. körperlich unterentwickelt: ein völlig -es Geschöpf;

b)(Fachspr.) der kindlichen Entwicklungsstufe entsprechend, einem Kind angemessen, kindlich: -e Anpassungsdefekte;

c)(abwertend) kindisch, unreif: er hat sich wieder einmal sehr i. aufgeführt.
infantil  

in|fan|til <lat.> (kindlich; unentwickelt, unreif)
infantil  

a) sehr kindlich; (ugs.): zurück; (häufig abwertend): unterentwickelt, zurückgeblieben; (Anthrop., Psych.): retardiert.

b) kindlich; (Psych., Med.): pueril.

c) kindsköpfig, närrisch, neckisch, unreif; (abwertend): albern, lächerlich, läppisch, töricht; (bildungsspr. abwertend): spätpubertär; (meist abwertend): kindisch; (oft abwertend): grün.

[infantil]
[infantiler, infantile, infantiles, infantilen, infantilem, infantilerer, infantilere, infantileres, infantileren, infantilerem, infantilster, infantilste, infantilstes, infantilsten, infantilstem]
infantil  

in|fan|til <Adj.> [zu (spät)lat. infantilis = kindlich]:
a)auf kindlicher Entwicklungsstufe stehen geblieben, geistig od. körperlich unterentwickelt: ein völlig -es Geschöpf;

b)(Fachspr.) der kindlichen Entwicklungsstufe entsprechend, einem Kind angemessen, kindlich: -e Anpassungsdefekte;

c)(abwertend) kindisch, unreif: er hat sich wieder einmal sehr i. aufgeführt.
infantil  

Adj. [zu (spät)lat. infantilis= kindlich]: a) auf kindlicher Entwicklungsstufe stehen geblieben, geistig od. körperlich unterentwickelt: ein völlig -es Geschöpf; b) (Fachspr.) der kindlichen Entwicklungsstufe entsprechend, einem Kind angemessen, kindlich: -e Anpassungsdefekte; c) (abwertend) kindisch, unreif: er hat sich wieder einmal sehr i. aufgeführt.
infantil  

infantil, kindisch, kindlich, pueril (fachsprachlich), unreif
[kindisch, kindlich, pueril, unreif]
infantil  

adj.
<Adj.> kindlich; kindisch, zurückgeblieben, unentwickelt; er ist trotz seiner 20 Jahre noch ziemlich ~ [<lat. infantilis „kindlich“; zu infans „Kind“]
[in·fan'til]
[infantiler, infantile, infantiles, infantilen, infantilem, infantilerer, infantilere, infantileres, infantileren, infantilerem, infantilster, infantilste, infantilstes, infantilsten, infantilstem]