[ - Collapse All ]
Inferno  

In|fẹr|no das; -s <lat.-it.>:

1.Unterwelt, Hölle.


2.a)schreckliches, unheilvolles Geschehen, von dem viele Menschen gleichzeitig betroffen sind;

b)Ort eines schrecklichen, unheilvollen Geschehens;

c)Zustand entsetzlicher Qualen von unvorstellbarem Ausmaß

Inferno  

In|fẹr|no, das; -s [1: ital. inferno < spätlat. infernum] (bildungsspr.):

1. Hölle, Unterwelt: das dantesche I.


2.a)Ort eines unheilvollen, entsetzlichen Geschehens, von dem oft eine größere Menschenmenge gleichzeitig u. unmittelbar betroffen wird: während des Bombenangriffs war die Stadt ein einziges, schreckliches I.;

b)unheilvolles, entsetzliches Geschehen, von dem oft eine größere Menschenmenge gleichzeitig u. unmittelbar betroffen wird: er hat das I. der Erdbebenkatastrophe überlebt;

c)Zustand entsetzlicher Qualen von unvorstellbarem Ausmaß: ein I. der Gefühle; ein I. durchmachen.

Inferno  

In|fẹr|no, das; -s <ital., »Hölle«> (entsetzliches Geschehen)
Inferno  


1. Reich des Teufels; (bildungsspr.): Purgatorium; (dichter.): Ort der ewigen Pein; (veraltet): Abyssus; (bibl.): Reich der Finsternis; (jüd.-neutest.): Gehenna; (christl. Theol.): Ort der Verdammnis; (griech. Myth.): Erebos, Hades, Tartaros, Unterwelt; (kath. Rel.): Fegefeuer; (Myth.): Schattenreich, Totenreich; (röm. Myth.): Orkus; (Rel.): Hölle; (Volksk.): Nobiskrug.

2. a) Hölle, Schreckensort.

b) Drama, Elend, Katastrophe, Tragödie, Unglück, Verhängnis; (geh.): Schrecken, Unheil, Verderben; (bildungsspr.): Armageddon.

[Inferno]
[Infernos]
Inferno  

In|fẹr|no, das; -s [1: ital. inferno < spätlat. infernum] (bildungsspr.):

1. Hölle, Unterwelt: das dantesche I.


2.
a)Ort eines unheilvollen, entsetzlichen Geschehens, von dem oft eine größere Menschenmenge gleichzeitig u. unmittelbar betroffen wird: während des Bombenangriffs war die Stadt ein einziges, schreckliches I.;

b)unheilvolles, entsetzliches Geschehen, von dem oft eine größere Menschenmenge gleichzeitig u. unmittelbar betroffen wird: er hat das I. der Erdbebenkatastrophe überlebt;

c)Zustand entsetzlicher Qualen von unvorstellbarem Ausmaß: ein I. der Gefühle; ein I. durchmachen.

Inferno  

n.
<n. 15; unz.> Hölle, Unterwelt [ital., „Hölle“ <lat. infernum „das Untere, Unterwelt“]
[In'fer·no]
[Infernos]