If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
Infibulation  

In|fi|bu|la|ti|on die; -, -en <lat.; zu fibula »Nadel«>: (aus rituellen Gründen) bei Männern das Fixieren der Vorhaut durch Draht od. das Einziehen eines Ringes bzw. bei Frauen das Vernähen od. Verklammern der Vulva, um so das Vollziehen des Geschlechtsverkehrs [bis zur Hochzeit] zu verhindern
Infibulation  

In|fi|bu|la|ti|on, die; -, -en [zu lat. fibula = Klammer] (Völkerk.): (aus rituellen Gründen) bei Männern das Fixieren der Vorhaut durch Draht od. Einziehen eines Ringes bzw. bei Frauen das Vernähen od. Verklammern der Vulva, um so das Vollziehen des Geschlechtsverkehrs [bis zur Hochzeit] zu verhindern.
Infibulation  

In|fi|bu|la|ti|on, die; -, -en [zu lat. fibula = Klammer] (Völkerk.): (aus rituellen Gründen) bei Männern das Fixieren der Vorhaut durch Draht od. Einziehen eines Ringes bzw. bei Frauen das Vernähen od. Verklammern der Vulva, um so das Vollziehen des Geschlechtsverkehrs [bis zur Hochzeit] zu verhindern.