[ - Collapse All ]
Ingrediens  

In|gre|di|ens das; -, ...iẹnzien (meist Plural) u. In|gre|di|ẹnz die; -, -en (meist Plural) <lat.; »Hineinkommendes«>:

1.(Pharm., Gastr.) Zutat.


2.Bestandteil (z. B. einer Arznei)
Ingrediens  

In|gre|di|ens, das; -, ...ẹnzien <meist Pl.> [lat. ingrediens (Gen.: ingredientis), 1. Part. von: ingredi = hineingehen], In|gre|di|ẹnz, die; -, -en <meist Pl.> [lat. ingredientia = das Hineinkommende]:
a)Zutat;

b)Bestandteil einer Arznei o. Ä.: die Ingredienzien sind auf dem Beipackzettel genau angegeben.

[Ingredienz]
Ingrediens  

In|gre|di|ens, das; -, ...iẹnzien meist Plur., In|gre|di|ẹnz, die; -, -en meist Plur. <lat.> (Zutat; Bestandteil)
[Ingredienz]
Ingrediens  

In|gre|di|ens, das; -, ...ẹnzien <meist Pl.> [lat. ingrediens (Gen.: ingredientis), 1. Part. von: ingredi = hineingehen], In|gre|di|ẹnz, die; -, -en <meist Pl.> [lat. ingredientia = das Hineinkommende]:
a)Zutat;

b)Bestandteil einer Arznei o. Ä.: die Ingredienzien sind auf dem Beipackzettel genau angegeben.

[Ingredienz]
Ingrediens  

n.
<n.; -, -di'en·zi·en; meist Pl.> In·gre·di'enz <f. 20; meist Pl.> Zutat; Bestandteil (einer Mischung, bes. Arznei) [<lat. ingredientia „das Hinzukommende“, Part. Präs. Neutr. Pl. von ingredi „hineingehen“]
[In'gre·di·ens]
[Ingredienz, Ingredienzen]