[ - Collapse All ]
Initiator  

In|i|ti|a|tor der; -s, ...oren <lat.>:

1.jmd., der etwas veranlasst u. dafür verantwortlich ist; Urheber, Anreger.


2.(Chem.) Stoff, der bereits in geringer Konzentration eine chemische Reaktion einleitet
Initiator  

Ini|ti|a|tor, der; -s, ...oren [lat. initiator = Beginner]:

1.(bildungsspr.) jmd., der etw. veranlasst u. dafür verantwortlich ist: die -en der Diskussion, der Veranstaltung, des Aufstands.


2.(Chemie) Stoff, (2 a), der bereits in geringer Konzentration eine chemische Reaktion einleitet.
Initiator  

In|i|ti|a|tor, der; -s, ...oren <lat.> (Urheber; Anstifter)
Initiator  

Begründer, Begründerin, Anreger, Anregerin, Gründer, Gründerin, Schöpfer, Schöpferin, Urheber, Urheberin, Vater; (bildungsspr.): Spiritus Rector.
[Initiator, Initiatorin]
[Initiatorin, Initiators, Initiatoren, Initiatorinnen]
Initiator  

Ini|ti|a|tor, der; -s, ...oren [lat. initiator = Beginner]:

1.(bildungsspr.) jmd., der etw. veranlasst u. dafür verantwortlich ist: die -en der Diskussion, der Veranstaltung, des Aufstands.


2.(Chemie) Stoff, (2 a)der bereits in geringer Konzentration eine chemische Reaktion einleitet.
Initiator  

Auslöser, Initiator, Urheber, Verursacher
[Auslöser, Urheber, Verursacher]
Initiator  

n.
In·i·ti·a·tor <[-'tsja-] m.; -s, -'to·ren> Urheber, Anstifter (einer Handlung) [zu lat. initiare „den Anfang machen, einführen, einweihen“; zu initium „Anfang“]

Die Buchstabenfolge in·i·t… kann auch i·ni·t… getrennt werden.
[In·itia·tor,]
[Initiators, Initiatoren, Initiatorin, Initiatorinnen]