[ - Collapse All ]
Inklination  

In|kli|na|ti|on die; -, -en <lat.>:

1.Neigung, Hang.


2.(Geogr.) Neigung einer frei aufgehängten Magnetnadel zur Waagerechten.


3.(Math.) Neigung zweier Ebenen od. einer Linie u. einer Ebene gegeneinander.


4.(Astron.) Winkel, den eine Planeten- od. Kometenbahn mit der ↑ Ekliptik bildet
Inklination  

In|kli|na|ti|on, die; -, -en [lat. inclinatio = Neigung, Biegung; Zuneigung]:

1.(bildungsspr.) Neigung, Hang zu jmdm., etw.; Vorliebe für jmdn., etw.: er hat eine deutliche I. zum pathetischen Stil.


2.(Geogr.) Neigung einer frei aufgehängten Magnetnadel zur Waagrechten.


3.(Math.) Neigung zweier Ebenen od. einer Linie u. einer Ebene gegeneinander.


4.(Astron.) Winkel, den eine Planeten- od. Kometenbahn mit der Ebene der Ekliptik bildet.
Inklination  

In|kli|na|ti|on, die; -, -en <lat.> (Vorliebe, Zuneigung; Physik Neigung einer frei aufgehängten Magnetnadel zur Waagerechten; Math. Neigung zweier Ebenen od. einer Linie u. einer Ebene gegeneinander)
Inklination  

In|kli|na|ti|on, die; -, -en [lat. inclinatio = Neigung, Biegung; Zuneigung]:

1.(bildungsspr.) Neigung, Hang zu jmdm., etw.; Vorliebe für jmdn., etw.: er hat eine deutliche I. zum pathetischen Stil.


2.(Geogr.) Neigung einer frei aufgehängten Magnetnadel zur Waagrechten.


3.(Math.) Neigung zweier Ebenen od. einer Linie u. einer Ebene gegeneinander.


4.(Astron.) Winkel, den eine Planeten- od. Kometenbahn mit der Ebene der Ekliptik bildet.
Inklination  

n.
<f. 20> Neigung, Hang (zu), Vorliebe (für); <Astron.> Neigung der Ebene einer Planeten-, Meteor- od. Kometenbahn zur Ebene der Ekliptik [<lat. inclinatio „Neigung, Veränderung der Richtung“]
[In·kli·na·ti'on]
[Inklinationen]