[ - Collapse All ]
Inlett  

Ịn|lett, das; -[e]s, -e, auch: -s [niederd. īnlāt, zu: īnlāten = einlassen, also eigtl. = Einlass]: Stoff[hülle] aus festem Baumwollgewebe für die Federn von Federbett u. -kissen: an der schadhaften Stelle quollen die Federn aus dem I.
Inlett  

Ịn|lett, das; -[e]s, Plur. -e oder -s (Baumwollstoff [für Federbetten u. -kissen])
Inlett  

Ịn|lett, das; -[e]s, -e, auch: -s [niederd. īnlāt, zu: īnlāten = einlassen, also eigtl. = Einlass]: Stoff[hülle] aus festem Baumwollgewebe für die Federn von Federbett u. -kissen: an der schadhaften Stelle quollen die Federn aus dem I.
Inlett  

n.
<n. 15 od. 11> Bezugsstoff für Federbetten od. Daunendecken [<nddt. inlat; zu inlaten „einlassen“]
['In·lett]
[Inlettes, Inletts, Inlette, Inletten]