[ - Collapse All ]
innen  

ịn|nen <Adv.> [mhd. innen, ahd. innan(a), zu 1↑ in ]:

1.an der, auf der Innenseite; im Inneren: der Becher ist nur i. vergoldet; der Apfel, die Nuss war i. faul; das Haus wurde i. neu hergerichtet; i. (Sport; auf der Innenbahn, inneren Bahn) laufen; die Tür geht nach i. (zum Inneren hin) auf; die i. liegenden Räume werden durch eine besondere Anlage mit Luft versorgt; sie setzt die Füße beim Gehen nach i. (einwärts); sie haben den Dom auch von i. besichtigt; man kann die Tür nur von i. (vom Inneren her, von der Innenseite aus) schließen.


2.(österr.) a)(hier) drinnen;

b)(veraltend) (von draußen gesehen:) drinnen.

innen  

an der/auf der Innenseite, drinnen, im Inneren, inwendig.
[innen]
innen  

ịn|nen <Adv.> [mhd. innen, ahd. innan(a), zu 1↑ in]:

1.an der, auf der Innenseite; im Inneren: der Becher ist nur i. vergoldet; der Apfel, die Nuss war i. faul; das Haus wurde i. neu hergerichtet; i. (Sport; auf der Innenbahn, inneren Bahn) laufen; die Tür geht nach i. (zum Inneren hin) auf; die i. liegenden Räume werden durch eine besondere Anlage mit Luft versorgt; sie setzt die Füße beim Gehen nach i. (einwärts); sie haben den Dom auch von i. besichtigt; man kann die Tür nur von i. (vom Inneren her, von der Innenseite aus) schließen.


2.(österr.)
a)(hier) drinnen;

b)(veraltend) (von draußen gesehen:) drinnen.

innen  

Adv. [mhd. innen, ahd. innan(a), zu 1in]: 1. an der, auf der Innenseite; im Inneren: der Becher ist nur i. vergoldet; der Apfel, die Nuss war i. faul; das Haus wurde i. neu hergerichtet; i. (Sport; auf der Innenbahn, inneren Bahn) laufen; die Tür geht nach i. (zum Inneren hin) auf; die i. liegenden Räume werden durch eine besondere Anlage mit Luft versorgt; sie setzt die Füße beim Gehen nach i. (einwärts); sie haben den Dom auch von i. besichtigt; man kann die Tür nur von i. (vom Inneren her, von der Innenseite aus) schließen. 2. (österr.) a) (hier) drinnen; b) (veraltend) (von draußen gesehen:) drinnen.
innen  

innen, medial (fachsprachlich)
[medial]
innen  

adv.
<Adv.> in einem Raum, drinnen; die Nuss war ~ faul, hohl; ~ und außen; nach ~ (hinein od. zu); von ~ her(aus) [<mhd. innen <ahd. innan, innana „inwendig“]
['in·nen]