[ - Collapse All ]
Innerste  

Ịn|ners|te, das; -n <Dekl. ↑ 2Junge , das>: das tiefste Innere, das eigentliche Wesen eines Menschen; nur dem eigenen Ich zugehörender geistiger u. seelischer Bereich: sein -s war ihr stets verborgen geblieben; etw. rührt, bewegt jmdn. im -n; im -n getroffen, gekränkt sein.
Innerste  

Ịn|ners|te, das; -n; im Innersten; bis ins Innerste
Innerste  

Ịn|ners|te, das; -n <Dekl. ↑ 2Junge, das>: das tiefste Innere, das eigentliche Wesen eines Menschen; nur dem eigenen Ich zugehörender geistiger u. seelischer Bereich: sein -s war ihr stets verborgen geblieben; etw. rührt, bewegt jmdn. im -n; im -n getroffen, gekränkt sein.
Innerste  

n.
'In·ners·te(s) <n. 31> der ganz innen gelegene Teil; <fig.> das tiefste Wesen; bis ins Innerste eines Gebietes eindringen; im Innersten getroffen, verletzt, gekränkt sein
['In·ner·ste(s),]
[Innersten]