[ - Collapse All ]
ins  

ịns <Präp. + Art.>: in das: ins Haus, ins Bett gehen; das reicht bis ins vorige Jahrhundert; (nicht auflösbar in festen Verbindungen:) bis ins Einzelne; ins Gerede kommen; etw. ins Leben rufen; (nicht auflösbar in Verbindung mit einem subst. Inf.:) ins Schwärmen geraten.
ins  

ịns <Präp. + Art.>: in das: ins Haus, ins Bett gehen; das reicht bis ins vorige Jahrhundert; (nicht auflösbar in festen Verbindungen:) bis ins Einzelne; ins Gerede kommen; etw. ins Leben rufen; (nicht auflösbar in Verbindung mit einem subst. Inf.:) ins Schwärmen geraten.
ins  

[Präp.+ Art.]: in das: ins Haus, ins Bett gehen; das reicht bis ins vorige Jahrhundert; (nicht auflösbar in festen Verbindungen:) bis ins Einzelne; ins Gerede kommen; etw. ins Leben rufen; (nicht auflösbar in Verbindung mit einem subst. Inf.:) ins Schwärmen geraten.
ins  

prep.
<Verschmelzungsform aus Präp. u. Gen.> in das
[ins]