[ - Collapse All ]
inskribieren  

in|skri|bie|ren <lat.>: (österr.)
a)sich an einer Universität einschreiben;

b)(ein Studienfach, eine Vorlesung, Übung o. Ä.) belegen
inskribieren  

in|skri|bie|ren <sw. V.; hat> [lat. inscribere = in od. auf etw. schreiben] (österr.):
a) immatrikulieren (1 b) : an welcher Universität hat er inskribiert?;

b)sich für ein bestimmtes Studienfach einschreiben; (ein Studienfach, eine Vorlesung, Übung o. Ä.) belegen: sie hat Jura, ein Seminar bei Professor X inskribiert.
inskribieren  

in|skri|bie|ren <lat.> (in eine Liste aufnehmen; bes. österr. für sich für das laufende Semester als Hörer an einer Universität anmelden)
inskribieren  

in|skri|bie|ren <sw. V.; hat> [lat. inscribere = in od. auf etw. schreiben] (österr.):
a) immatrikulieren (1 b): an welcher Universität hat er inskribiert?;

b)sich für ein bestimmtes Studienfach einschreiben; (ein Studienfach, eine Vorlesung, Übung o. Ä.) belegen: sie hat Jura, ein Seminar bei Professor X inskribiert.
inskribieren  

[sw.V.; hat] [lat. inscribere = in od. auf etw. schreiben] (österr.): a) immatrikulieren (1 b): an welcher Universität hat er inskribiert?; b) sich für ein bestimmtes Studienfach einschreiben; (ein Studienfach, eine Vorlesung, Übung o.Ä.) belegen: sie hat Jura, ein Seminar bei Professor X inskribiert.
inskribieren  

v.
<auch> ins·kri'bie·ren insk·ri'bie·ren <V.t.; hat> einschreiben, in eine Liste eintragen; sich in die Hörerliste an der Universität ~ [<lat. inscribere „einschreiben, aufschreiben“]
[in·skri'bie·ren,]
[inskribiere, inskribierst, inskribiert, inskribieren, inskribierte, inskribiertest, inskribierten, inskribiertet, inskribierest, inskribieret, inskribier, inskribiert, inskribierend]