[ - Collapse All ]
insofern  

1in|so|fern [auch:...'fεrn od. österr., schweiz. nur: '- - -] <Adv.>: in dieser Hinsicht, was dies betrifft; 1insoweit : i. hat sie sicher recht; er war zur fraglichen Zeit verreist und kommt i. (deshalb) als Täter nicht in Betracht; <als Korrelat zu »als« in Vergleichssätzen:> diese Fragen sollen nur i. berührt werden, als sie in Zusammenhang mit dem Thema stehen; seine Meinung ist i. entscheidend, als er die Sache genehmigen muss.

2in|so|fern [ɪnzo'fεrn, österr.: '- - -] <Konj.>: für den Fall, vorausgesetzt, dass; falls, wenn, sofern: i. sie in der Lage ist, will sie dir helfen; <auch als konjunktionale Einheit in Verbindung mit »als«:> der Vorschlag ist gut, i. als (weil) er keinem schadet.
insofern  

insofern  

1in|so|fern [auch:...'fεrn od. österr., schweiz. nur: '- - -] <Adv.>: in dieser Hinsicht, was dies betrifft; 1insoweit: i. hat sie sicher recht; er war zur fraglichen Zeit verreist und kommt i. (deshalb) als Täter nicht in Betracht; <als Korrelat zu »als« in Vergleichssätzen:> diese Fragen sollen nur i. berührt werden, als sie in Zusammenhang mit dem Thema stehen; seine Meinung ist i. entscheidend, als er die Sache genehmigen muss.

2in|so|fern [ɪnzo'fεrn, österr.: '- - -] <Konj.>: für den Fall, vorausgesetzt, dass; falls, wenn, sofern: i. sie in der Lage ist, will sie dir helfen; <auch als konjunktionale Einheit in Verbindung mit »als«:> der Vorschlag ist gut, i. als (weil) er keinem schadet.
insofern  

adv.
1 <Konj.> was dies betrifft, in diesem Punkt; ~ hat er Recht; ~ kannst du dich auf ihn verlassen; er hat nur ~ Recht, als er die Lage beurteilen kann
2 <[--'-]> wenn, soweit; er wird kommen, ~ es seine Zeit erlaubt; er hat Recht, ~ er die Lage beurteilen kann
[in'so·fern]