[ - Collapse All ]
Instanzenweg  

In|s|tạn|zen|weg der; -[e]s: Dienstweg
Instanzenweg  

In|stạn|zen|weg, der <Pl. selten>: für die Abwicklung behördlicher, gerichtlicher, parlamentarischer o. ä. Angelegenheiten vorgeschriebene Reihenfolge von Instanzen; Behördenweg: ein langer I.; den I. nehmen, durchlaufen.
Instanzenweg  

In|s|tạn|zen|weg (Dienstweg)
Instanzenweg  

In|stạn|zen|weg, der <Pl. selten>: für die Abwicklung behördlicher, gerichtlicher, parlamentarischer o. ä. Angelegenheiten vorgeschriebene Reihenfolge von Instanzen; Behördenweg: ein langer I.; den I. nehmen, durchlaufen.
Instanzenweg  

n.
<m. 1> = Dienstweg; den ~ gehen; etwas nur auf dem ~ erreichen

Die Buchstabenfolge in·sta… kann in Fremdwörtern auch ins·ta… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B. -stabil, -stabilität.
[In'stan·zen·weg]
[Instanzenweges, Instanzenwegs, Instanzenwege, Instanzenwegen]