[ - Collapse All ]
Inste  

Ịns|te, der; -n, -n (nordd. früher für Gutstagelöhner)
Inste  

n.
'Ins·te <m. 17; nddt.; veraltet> ständig gegen Bar- und Naturallohn sowie freie Wohnung beschäftigter Landarbeiter; Sy Instmann [<mnddt. insete „Eingesessener“; zu in + sitzen; dasselbe: Insasse]
['In·ste,]
[Insten]