[ - Collapse All ]
Inszenierung  

In|sze|nie|rung die; -, -en:

1.das Inszenieren.


2.inszeniertes Stück
Inszenierung  

In|sze|nie|rung, die; -, -en:

1.a)das Inszenieren (1) : die I. der Komödie besorgte eine begnadete Regisseurin;

b)in bestimmter Weise, von einem bestimmten Regisseur inszenierte Aufführung eines Theaterstücks, eines Fernsehspiels: das Fernsehspiel ist die I. eines jungen Regisseurs.



2.(oft abwertend) das Inszenieren (2) : die I. eines Skandals, einer Kampagne.
Inszenierung  

In|sze|nie|rung
Inszenierung  


1. Aufführung, Darbietung, Vorstellung.

2. Abwicklung, Ausführung, Durchführung, Gestaltung, Organisation, Organisierung, Strukturierung, Veranstaltung; (bildungsspr.): Arrangement, Realisierung.

[Inszenierung]
[Inszenierungen]
Inszenierung  

In|sze|nie|rung, die; -, -en:

1.
a)das Inszenieren (1): die I. der Komödie besorgte eine begnadete Regisseurin;

b)in bestimmter Weise, von einem bestimmten Regisseur inszenierte Aufführung eines Theaterstücks, eines Fernsehspiels: das Fernsehspiel ist die I. eines jungen Regisseurs.



2.(oft abwertend) das Inszenieren (2): die I. eines Skandals, einer Kampagne.
Inszenierung  

Aufführung, Inszenierung, Vorstellung
[Aufführung, Vorstellung]
Inszenierung  

n.
<f. 20> techn. u. künstler. Vorbereitung, Gestaltung und Leitung einer Theateraufführung; ein Stück in neuer ~ aufführen, herausbringen
[In·sze'nie·rung]
[Inszenierungen]