[ - Collapse All ]
Integration  

In|te|g|ra|ti|on die; -, -en <lat.; »Wiederherstellung eines Ganzen«>:

1.[Wieder]herstellung einer Einheit [aus Differenziertem]; Vervollständigung.


2.Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes; Ggs. ↑ Desintegration (2).


3.Zustand, in dem sich etwas befindet, nachdem es integriert worden ist; Ggs. ↑ Desintegration (2).


4.Berechnung eines Integrals (2); vgl. ...ation/...ierung
Integration  

In|te|gra|ti|on, die; -, -en [lat. integratio = Wiederherstellung eines Ganzen]:

1.(bildungsspr.) [Wieder]herstellung einer Einheit [aus Differenziertem]; Vervollständigung: die politische I. Europas.


2.(bildungsspr.) Einbeziehung, Eingliederung in ein größeres Ganzes: die fortschreitende I. von Fremdwörtern in die Umgangssprache; die I. der hier lebenden Ausländer ist nach wie vor ein dringendes Problem.


3.(Soziol.) Verbindung einer Vielheit von einzelnen Personen od. Gruppen zu einer gesellschaftlichen u. kulturellen Einheit.


4.(Math.) Berechnung eines Integrals (2) .
Integration  

In|te|g|ra|ti|on, die; -, -en (Vervollständigung; Eingliederung)
Integration  


1. Einheit, Ganzheit, Geschlossenheit, Verbundenheit, Vereinigung, Verschmelzung, Zusammenschluss; (bildungsspr.): Unität.

2. Aufnahme, Einbettung, Einbeziehung, Einbürgerung, Eingliederung.

[Integration]
[Integrationen]
Integration  

Europapolitik
Sonstige Begriffe
siehe auch: [Integrationen]