[ - Collapse All ]
intelligibel  

in|tel|li|gi|bel: (Philos.) nur durch den ↑ Intellekt im Gegensatz zur sinnlichen Wahrnehmung, Erfahrung erkennbar; intelligibler Charakter: der freie Wille des Menschen als Ding an sich; der Charakter als Kausalität aus Freiheit (Kant); intelligible Welt:

1.die nur geistig wahrnehmbare Ideenwelt Platos (Philo von Alexandrien).


2.Gesamtheit des objektiv Geistigen, des nur Gedachten (Scholastik).


3.die unerkennbare u. unerfahrbare Welt des Seienden an sich (Kant)
intelligibel  

in|tel|li|gi|bel (Philos. nur durch den Intellekt, nicht sinnlich wahrnehmbar); die ...i|b|le Welt (Ideenwelt)
intelligibel  

adj.
<Adj.> nur gedanklich, nicht anschaulich erfassbar, nicht sinnl. wahrnehmbar; die intelligible Welt die nur geistig wahrnehmbare Ideenwelt; [<lat. intelligibilis „sinnlich od. geistig wahrnehmbar, verständlich“]
[in·tel·li'gi·bel]
[intelligibeler, intelligibele, intelligibeles, intelligibelen, intelligibelem, intelligibelerer, intelligibelere, intelligibeleres, intelligibeleren, intelligibelerem, intelligibelster, intelligibelste, intelligibelstes, intelligibelsten, intelligibelstem]