[ - Collapse All ]
intensiv  

in|ten|siv <lat.-fr.>:

1.gründlich u. auf die betreffende Sache konzentriert; intensive Aktionsart: (Sprachw.) ↑ Aktionsart, die den größeren oder geringeren Grad, die Intensität eines Geschehens kennzeichnet (z. B. schnitzen = kräftig u. ausdauernd schneiden).


2.stark, kräftig, durchdringend (in Bezug auf Sinneseindrücke).


3.(Landw.) auf kleinen Flächen, aber mit verhältnismäßig großem Aufwand betrieben; Ggs. ↑ extensiv (2)
intensiv  

in|ten|siv <Adj.> [frz. intensif]:

1.gründlich u. auf etw. konzentriert: -e Forschungen betreiben; i. arbeiten, nachdenken, üben, trainieren; sich i. mit etw. beschäftigen.


2.(von Sinneseindrücken, physischen od. psychischen Reaktionen) stark, kräftig, durchdringend: -e Farben; ein intensiver Schmerz; -e Gefühle, Erlebnisse; dieses Rot ist sehr i.; es roch i. nach Knoblauch.


3.eingehend, sehr genau zu erfassen, zu durchdringen suchend: ein -es Gespräch führen; etw. i. betrachten, beobachten.


4.(Landw.) auf kleinen Flächen, aber mit relativ großem Aufwand betrieben: -e Landwirtschaft, Viehhaltung; -er Anbau.
intensiv  

in|ten|siv (eindringlich; kräftig; gründlich); intensive Bewirtschaftung (Landw. mit großem Einsatz von Arbeitskraft u. Kapital betrieben)
intensiv  


1. angestrengt, ausführlich, bis ins Einzelne, breit, eindringlich, eingehend, erschöpfend, ernsthaft, exakt, fundiert, [ganz] genau, gewissenhaft, gründlich, in allen Einzelheiten, in aller Ausführlichkeit, konzentriert, lang und breit, massiv, reiflich, solide, sorgfältig, tief [schürfend], umfassend; (geh.): sorgsam; (bildungsspr.): akribisch, bis ins kleinste Detail, detailliert, differenziert, en détail, in extenso, minutiös, präzise, profund; (ugs.): bis ins [letzte] Tezett, haargenau; (südd., österr., schweiz.): einlässlich; (veraltend): sorglich.

2. ätzend, beißend, brennend, durchdringend, extrem, gellend, grell, heftig, kräftig, penetrant, scharf, schrill, stark, stechend, streng, unerträglich.

[intensiv]
[intensiver, intensive, intensives, intensiven, intensivem, intensiverer, intensivere, intensiveres, intensiveren, intensiverem, intensivster, intensivste, intensivstes, intensivsten, intensivstem]
intensiv  

in|ten|siv <Adj.> [frz. intensif]:

1.gründlich u. auf etw. konzentriert: -e Forschungen betreiben; i. arbeiten, nachdenken, üben, trainieren; sich i. mit etw. beschäftigen.


2.(von Sinneseindrücken, physischen od. psychischen Reaktionen) stark, kräftig, durchdringend: -e Farben; ein intensiver Schmerz; -e Gefühle, Erlebnisse; dieses Rot ist sehr i.; es roch i. nach Knoblauch.


3.eingehend, sehr genau zu erfassen, zu durchdringen suchend: ein -es Gespräch führen; etw. i. betrachten, beobachten.


4.(Landw.) auf kleinen Flächen, aber mit relativ großem Aufwand betrieben: -e Landwirtschaft, Viehhaltung; -er Anbau.
intensiv  

Adj. [frz. intensif]: 1. gründlich u. auf etw. konzentriert: -e Forschungen betreiben; i. arbeiten, nachdenken, üben, trainieren; sich i. mit etw. beschäftigen. 2. (von Sinneseindrücken, physischen od. psychischen Reaktionen) stark, kräftig, durchdringend: -e Farben; ein -er Schmerz; -e Gefühle, Erlebnisse; dieses Rot ist sehr i.; es roch i. nach Knoblauch. 3. eingehend, sehr genau zu erfassen, zu durchdringen suchend: ein -es Gespräch führen; etw. i. betrachten, beobachten. 4. (Landw.) auf kleinen Flächen, aber mit relativ großem Aufwand betrieben: -e Landwirtschaft, Viehhaltung; -er Anbau.
intensiv  

adj.
<Adj.> angespannt, angestrengt (Arbeit); stark, kräftig (Wirkung); tief, leuchtkräftig (Farben); <Gramm.; > Aktionsart der Verben, die einen besonders hohen Intensitätsgrad ausdrücken, z. B. „rasen“ „toben“ „saufen“; ~e Wirtschaft Wirtschaft mit hoher Bodennutzung, hohem Aufwand u. Ertrag; Ggs extensive Wirtschaft [<frz. intensif „eindringlich, stark“; zu lat. intensus „gespannt“]
[in·ten'siv]
[intensiver, intensive, intensives, intensiven, intensivem, intensiverer, intensivere, intensiveres, intensiveren, intensiverem, intensivster, intensivste, intensivstes, intensivsten, intensivstem]

adj.
<Adj.; in Zus.> viel … erfordernd, in Anspruch nehmend, ;z.B. lohn~, kosten~, personal~
[…in·ten·siv]
[intensiver, intensive, intensives, intensiven, intensivem, intensiverer, intensivere, intensiveres, intensiveren, intensiverem, intensivster, intensivste, intensivstes, intensivsten, intensivstem]