[ - Collapse All ]
intensivieren  

in|ten|si|vie|ren <lat.-fr.>: verstärken, steigern; gründlicher durchführen
intensivieren  

in|ten|si|vie|ren <sw. V.; hat>:
a) intensiver gestalten, machen; verstärken, steigern: die Bemühungen i.; den Export i.;

b)<s. + sich> intensiver werden, sich verstärken: das Gefühl hat sich sogar noch intensiviert.
intensivieren  

in|ten|si|vie|ren (verstärken, steigern)
intensivieren  

ankurbeln, ausbauen, beschleunigen, erhöhen, forcieren, steigern, verdoppeln, verschärfen, verstärken, vorantreiben; (geh.): beflügeln; (ugs.): anheizen, auf Touren bringen, Dampf machen.
[intensivieren]
[intensiviere, intensivierst, intensiviert, intensivierte, intensiviertest, intensivierten, intensiviertet, intensivierest, intensivieret, intensivier, intensivierend]
intensivieren  

in|ten|si|vie|ren <sw. V.; hat>:
a) intensiver gestalten, machen; verstärken, steigern: die Bemühungen i.; den Export i.;

b)<s. + sich> intensiver werden, sich verstärken: das Gefühl hat sich sogar noch intensiviert.
intensivieren  

[sw.V.; hat]: a) intensiver gestalten, machen; verstärken, steigern: die Bemühungen i.; den Export i.; b) intensiver werden, sich verstärken: das Gefühl hat sich sogar noch intensiviert.
intensivieren  

ankurbeln, intensivieren, stärken, stützen, untermauern, verstärken
[ankurbeln, stärken, stützen, untermauern, verstärken]
intensivieren  

v.
<[-'vi:-] V.t.; hat> erhöhen, steigern, verstärken
[in·ten·si·vie·ren]
[intensiviere, intensivierst, intensiviert, intensivieren, intensivierte, intensiviertest, intensivierten, intensiviertet, intensivierest, intensivieret, intensivier, intensiviert, intensivierend]