[ - Collapse All ]
interessieren  

in|te|r|es|sie|ren <lat.-mlat.(-fr.)>:

1.sich interessieren: a)Interesse zeigen, Anteilnahme bekunden;

b)sich nach etwas erkundigen; etwas beabsichtigen, anstreben; an jmdm., an etwas interessiert sein (Interesse bekunden; haben wollen).



2.jmdn. interessieren: a)jmds. Interesse wecken;

b)jmdn. zu gewinnen suchen

interessieren  

in|te|res|sie|ren [auch: ɪntrε'si:rən] <sw. V.; hat> [frz. (s')intéresser < lat. interesse="dazwischen" sein, teilnehmen, von Wichtigkeit sein]:

1.<i. + sich> a)Interesse (1) an etw., jmdm. haben, für etw., jmdn. zeigen: ich interessiere mich für moderne Malerei; er interessiert sich nicht sehr für Fußball; niemand interessiert sich für ihn (nimmt Anteil an ihm, kümmert sich um ihn); der Junge interessiert sich noch nicht für Mädchen;

b)etw. erfahren wollen: sich für die Teilnahmebedingungen i.;

c)haben, kaufen wollen: ich interessiere mich für diesen Wagen; mehrere Firmen interessieren sich für das Patent; das Fernsehen interessiert sich für die junge Schauspielerin (will sie engagieren).



2.a) jmds. Interesse wecken, finden: das Buch interessiert mich; der Fall begann sie zu i.; die ganze Angelegenheit interessiert mich nicht;

b)jmds. Interesse auf etw. lenken, jmdn. für etw. zu gewinnen suchen: jmdn. für ein Projekt/an einem Projekt i.; er hat ihn für seine Pläne interessiert.

interessieren  

in|te|r|es|sie|ren (Teilnahme erwecken); jmdn. an, für etwas interessieren; sich interessieren (Interesse zeigen) für ...
interessieren  

a) Aufmerksamkeit erregen/wecken, faszinieren, fesseln, in seinen Bann ziehen/schlagen, Interesse/Neugier erregen/wecken, reizen; (schweiz.): wundern.

b) bewegen, bringen, einnehmen, erwärmen, gewinnen, überreden, überzeugen, werben; (ugs.): breitschlagen; (salopp): einwickeln, herumkriegen.

[interessieren]
[interessiere, interessierst, interessiert, interessierte, interessiertest, interessierten, interessiertet, interessierest, interessieret, interessier, interessierend]

sich angesprochen fühlen, angetan sein, beachten, Beachtung schenken, sich begeistern, begeistert sein, ein Auge haben auf, eine Vorliebe haben, sich erwärmen, etwas übrig haben, Interesse haben, interessiert sein, lieben, mögen, schwärmen, sympathisieren; (bildungsspr.): sich enthusiasmieren; (ugs.): abfahren, sich scheren, toll finden; (ugs., bes. Jugendspr.): stehen auf.
[interessieren, sich]
[sich interessieren, interessiere, interessierst, interessiert, interessierte, interessiertest, interessierten, interessiertet, interessierest, interessieret, interessier, interessierend, interessieren sich]
interessieren  

in|te|res|sie|ren [auch: ɪntrε'si:rən] <sw. V.; hat> [frz. (s')intéresser < lat. interesse="dazwischen" sein, teilnehmen, von Wichtigkeit sein]:

1.<i. + sich>
a)Interesse (1) an etw., jmdm. haben, für etw., jmdn. zeigen: ich interessiere mich für moderne Malerei; er interessiert sich nicht sehr für Fußball; niemand interessiert sich für ihn (nimmt Anteil an ihm, kümmert sich um ihn); der Junge interessiert sich noch nicht für Mädchen;

b)etw. erfahren wollen: sich für die Teilnahmebedingungen i.;

c)haben, kaufen wollen: ich interessiere mich für diesen Wagen; mehrere Firmen interessieren sich für das Patent; das Fernsehen interessiert sich für die junge Schauspielerin (will sie engagieren).



2.
a) jmds. Interesse wecken, finden: das Buch interessiert mich; der Fall begann sie zu i.; die ganze Angelegenheit interessiert mich nicht;

b)jmds. Interesse auf etw. lenken, jmdn. für etw. zu gewinnen suchen: jmdn. für ein Projekt/an einem Projekt i.; er hat ihn für seine Pläne interessiert.

interessieren  

[auch: ':] [sw.V.; hat] [frz. (s')int¨¦resser [ lat. interesse = dazwischen sein, teilnehmen, von Wichtigkeit sein]: 1. [i.+ sich] a) Interesse (1) an etw., jmdm. haben, für etw., jmdn. zeigen: ich interessiere mich für moderne Malerei; er interessiert sich nicht sehr für Fußball; der Junge interessiert sich noch nicht für Mädchen; niemand interessiert sich für ihn (nimmt Anteil an ihm, kümmert sich um ihn); b) etw. erfahren wollen: sich für die Teilnahmebedingungen i.; c) haben, kaufen wollen: ich interessiere mich für diesen Wagen; mehrere Firmen interessieren sich für das Patent; das Fernsehen interessiert sich für die junge Schauspielerin (will sie engagieren). 2. a) jmds. Interesse wecken, finden: das Buch interessiert mich; der Fall begann sie zu i.; die ganze Angelegenheit interessiert mich nicht; b) jmds. Interesse auf etw. lenken, jmdn. für etw. zu gewinnen suchen: jmdn. für ein Projekt/an einem Projekt i.; er hat ihn für seine Pläne interessiert.
interessieren  

faszinieren, interessieren, neugierig machen
[faszinieren, neugierig machen]
interessieren  

v.
<auch> in·te·res'sie·ren <V.t.; hat>
1 jmdn ~ jmds. Interesse erregen, Anteilnahme wecken, jmdn. fesseln, reizen; so etwas interessiert ihn nicht; das würde ihn (lebhaft) ~
2 jmdn. für etwas ~ jmds. Interesse für etwas wecken;
3 an etwas od. jmdm. interessiert sein Interesse für etwas od. jmdn. haben; daran bin ich nicht interessiert
4 <V. refl.> sich für jmdn. od. etwas ~ sich mit jmdm. od. etwas beschäftigen, an ihm od. daran regen Anteil nehmen; ich interessiere mich für dieses Buch, Theaterstück; ich interessiere mich für diese Küchenmaschine ich möchte sie kaufen; er interessiert sich für alles; sich für einen Dichter, Komponisten ~ [<frz. intéresser „interessieren, Anteil nehmen“; zu lat. interesse „dabei sein, teilnehmen“]
[in·ter·es'sie·ren,]
[interessiere, interessierst, interessiert, interessieren, interessierte, interessiertest, interessierten, interessiertet, interessierest, interessieret, interessier, interessiert, interessierend]