[ - Collapse All ]
Internationalismus  

In|ter|na|ti|o|na|lịs|mus der; -, ...men:

1.(ohne Plural) das Streben nach zwischenstaatlichem Zusammenschluss.


2.(Sprachw.) Wort, das in gleicher Bedeutung u. gleicher od. ähnlicher Form in verschiedenen Kultursprachen vorkommt (z. B. Container)
Internationalismus  

In|ter|na|ti|o|na|lịs|mus, der; -, ...men:

1.<o. Pl.> (marx.) das Streben nach zwischenstaatlichem Zusammenschluss: proletarischer I. (internationale Solidarität der Arbeiterbewegungen); sozialistischer I. (Zusammenarbeit der sozialistischen Länder untereinander).


2. (Sprachw.) Wort, das in gleicher Bedeutung u. gleicher od. ähnlicher Form in verschiedenen Kultursprachen vorkommt (z. B. »Demokratie«).
Internationalismus  

In|ter|na|ti|o|na|lịs|mus, der; -, Plur. (für Wörter:) ...men (Streben nach überstaatlicher Gemeinschaft; Sprachw. ein international gebräuchliches Wort)
Internationalismus  

In|ter|na|ti|o|na|lịs|mus, der; -, ...men:

1.<o. Pl.> (marx.) das Streben nach zwischenstaatlichem Zusammenschluss: proletarischer I. (internationale Solidarität der Arbeiterbewegungen); sozialistischer I. (Zusammenarbeit der sozialistischen Länder untereinander).


2. (Sprachw.) Wort, das in gleicher Bedeutung u. gleicher od. ähnlicher Form in verschiedenen Kultursprachen vorkommt (z. B. »Demokratie«).
Internationalismus  

n.
In·ter·na·ti·o·na'lis·mus <m.; -; unz.> Streben nach internationalem Zusammenschluss
[In·ter·na·tio·na'lis·mus,]